Hier ein kleiner Programmhinweis in eigener Sache für den morgigen
Donnerstag. Vielleicht können Sie den TV-Tipp über Ihre Internetseiten weitergeben:
PRESSEMITTEILUNG: WDR WELTWEIT - Reportage
Donnerstag, 08.02.2007, 22.00- 22.30 Uhr im WDR Fernsehen


Wenn Pferde erster Klasse fliegen
WELTWEIT unterwegs mit Polopferden
von der argentinischen Pampa in die Wüste Dubais

Von Buenos Aires werden 12 Polopferde mit einer Frachtmaschine über Dakar
und Frankfurt nach Sharjah in die Vereinigten Arabischen Emirate
transportiert. Fast 14.000 Kilometer legen sie in nur zwei Tagen zurück: 12
Polopferde auf ihrem Weg von einer Hazienda in der argentinischen Pampa in
einen exklusiven Poloclub vor den Toren Dubais. Transportiert werden die
Sportpferde in der Luft. Von Buenos Aires geht es mit einer Frachtmaschine
von Lufthansa Cargo über Dakar und Frankfurt nach Sharjah in den Vereinigten
Arabischen Emiraten. Fünf bis sechs Jahre sind die Polopferde alt, wenn sie
von ihren argentinischen Züchtern an Kunden in aller Welt verkauft werden.
Tausende Polopferde sind es jedes Jahr. Die argentinischen Polopferde sind
besonders begehrt, denn sie gelten als besonders drahtig, schnell und
stressresistent - ideal für das schnelle und harte Polospiel. Zwei junge
Gauchos begleiten den Transport über den Atlantik an den Persischen Golf,
den WELTWEIT begleitet. Die beiden Pferdebegleiter träumen selbst davon,
große Polospieler zu werden und ihre eigene Pferdezucht zu betreiben.
Während des Fluges sorgen sie nun aber nicht nur dafür, dass die teure
Fracht genügend Futter und Wasser bekommt. Sondern sie müssen sich auch mit
den Zollbehörden der Zwischenstationen herumschlagen und im Notfall
eingreifen, wenn eines der Tiere unterwegs Probleme bereitet auf dem langen
Weg von der argentinischen Pampa in die aufstrebende arabische Metropole
Dubai.

Eine Reportage von Wolfgang Karg
Redaktion: Werner Zeppenfeld

(Wiederholung am Sonntag, 11. Februar 2007, 07.15 - 07.45 Uhr)

Goucho Simón Crotto beim Einladen in Buenos Aires