World Guide to Polo Clubs von Rolex
erhältlich über: www.rolex.com
für USD 100,00

160 Seiten im DIN A 4 quer Format, Softcover und ordentlich in Rolex-grün gehalten.

Schön: auf 2 Seiten „Yesteryear“ Fotos vom Rolex Cup, Guards Polo Club, Windsor 1978 und Rolex Gold Cup, Palm Beach 1980.

Die wenigen Bilder wurden offensichtlich alle in Hamburg geschossen, daher zumindest für den deutschen Leser interessant. Titelfoto Christopher Kirsch und die Rückseite vom Einband zeigt Oliver Winter.

Zum Inhalt: kurz gesagt dürftig.

Unter Deutschland sind 16 Clubs aufgeführt, davon 2 die nicht mehr im DPV sind und zum Teil auch noch falsch geschrieben wurden. Der DPV weist aktuell 26 Clubs auf seiner Webseite aus.
Italien mit lediglich 4 Clubs und dabei wird „Argentario“ unter Argentino Polo Club aufgeführt.
Die Schweiz mit 4 Clubs, wo sind Bern, Dietikon, Klosters?

Schade, dass ich bei bestem Willen nicht feststellen konnte, in welchem Jahr das Buch veröffentlicht wurde. Der erste Guide wurde zumindest 1981 veröffentlicht, das Vorwort seiner Majestät Prinz Charles wurde direkt aus dieser Ausgabe wieder übernommen.

Edle Aufmachung, schönes Design, innovative Schriftgestaltung. Was sollte ich noch sagen, was die Fakten nicht für sich selber aussagen?

Noch eine gute und unfallfreie Saison.

Ciao     Sandra