Im September 2008 wird die diesjährige Polo-Europameisterschaft ausgetragen, und zwar zum ersten Mal auf deutschem Boden. Mehrere Mannschaften hatten sich darum beworben, als Team für Deutschland antreten zu dürfen. Am letzten Wochenende fanden dazu die Ausscheidungskämpfe statt.

Das Ergebnis: Deutschland wird vom Team "Aspern Uno" vertreten werden.

Bei der Polo-EM auf Gut Aspern in Schleswig-Holstein wird Max Bosch (17) als Stürmer auf der Position 1 sein, im Team mit Deutschlands bester Polospielerin Eva Brühl (35), Marco Kiesel (30) und Teamcaptain Christopher Kirsch (40). 

Der 17-jährige Schüler Max Bosch kommt aus Hannover und spielt seit drei Jahren Polo. Er ist bereits zweimaliger Deutscher Meister im Medium Goal-Polo. 

 
Team Deutschland mit Chancen auf den Titel bei der Rolex Polo Europameisterschaft

Pressemitteilung, 25. Mai 2008

Das Team Aspern Uno von Christopher Kirsch hat am Wochenende das Qualifikationsturnier für die Rolex Polo Europameisterschaft für sich entschieden. Damit tritt die Mannschaft um Kapitän Kirsch mit Eva Brühl, Max Bosch und Marco Kiesel als Team Deutschland bei dem Turnier von 04. bis 14. September auf Gut Aspern an.

Drei Teams hatten um das Privileg gekämpft, Deutschland bei der Rolex Polo Europameisterschaft 2008 vertreten zu dürfen. Es war das erste Turnier in diesem Jahr auf der Anlage von Gut Aspern (nahe Hamburg), die auch Austragungsort der Rolex Europameisterschaft sein wird.

Zum Auftakt des Qualifikationswochenendes hatte Team Aspern Uno den Hamburger Polo Club nach einer temporeichen und von Taktik geprägten Partie mit 5 zu 3 besiegt. Am Samstag knüpfte Aspern Uno an die guten Leistungen an und qualifizierte sich mit einem 8 zu 4 gegen den Polo Club Berlin für die Rolex Europameisterschaft.

Christopher Kirsch und sein Team zeigten während des gesamten Wochenendes eine glänzende Leistung. Das Team mit dem 17-jährigen Nachwuchstalent Max Bosch, Deutschlands bester Polo Spielerin Eva Brühl und Neuzugang Marco Kiesel überzeugte vor allem durch eine abgestimmte Teamleistung. Christopher Kirsch zeigte Geschick und Auge bei der Auswahl seiner Spieler und auch bei der Führung seines Teams. „Wir haben eine ausgeglichene Mannschaft mit viel Potential. Wir sind stolz darauf für Deutschland antreten zu dürfen“ meinte Christopher Kirsch nach der Leistung am Samstag. Das Team überzeugte als Einheit und begeisterte in beiden Spielen sowohl durch technisch starke Einzelleistungen als auch durch taktische Teamarbeit.

Die Rolex Polo Europameisterschaft wird vom 04. bis 14. September 2008 auf Gut Aspern in Groß Offenseth-Aspern, nordwestlich von Hamburg stattfinden. Der Austragungsort verfügt über 2 „full-size“ Poloplätze, Stallungen und eine Gastronomie, die Rolex-Bar. Die Anlage besticht durch Übersichtlichkeit und Atmosphäre.

Foto: Beate Zoellner
aufgenommen direkt nach dem Qualifikations-Sieg, verschwitzt, aber glücklich von links:
Max Bosch, Eva Brühl, mit ihren zweijährigen Sohn Valentin, Christopher Kirsch, und Marco Kiesel.
(Anmerkung der Red.: und darunter natürlich "Dachs", Evas weißer Schäferhund...)
 

Danke an Frau Beate Roßbach und an
PEGASUS
EVENT MARKTING GmbH
Rosenstraße 3, D-25355 Groß Offenseth-Aspern, Tel: +49 0 4123 9229 0 - Email: presse@poloevents.de - Web: www.poloevents.de